Viele Profile ab 5 Meter30 Tage RückgaberechtSchneller & kostenloser Versand ab 150 €

Duschdichtung anbringen – leicht gemacht!


Um die Fliesen vor Ihrer Dusche oder Duschwanne vor Überflutungen zu schützen, ist es notwendig diese richtig abzudichten. Damit kein Wasser aus der Dusche nach außen treten kann. Um die Langlebigkeit der Dichtprofile zu erhöhen, sowie die Dichtungen in einem hygienischen Zustand zu halten ist es wichtig sie regelmäßig zu reinigen. Hier bei Graf-Dichtungen erhalten Sie hochwertige Duschdichtungen, sowie geeignete Pflegeartikel für Ihre Dusche.

Inhaltsverzeichnis

Duschdichtung

Welche Arten von Duschdichtungen gibt es?

Für das Abdichten zur Wand oder zu anderen Glasflächen eignen sich die Duschdichtungsprofile, welche zum senkrechten Anbringen vorgesehen sind. Diese finden Sie in unserem Online Shop sowohl zum Stecken, als auch teilweise mit Magneten.

Für das Abdichten zwischen Glas und Boden eignen sich die Duschdichtungsprofile für eine waagrechte Einbausituation. Diese bieten wir sowohl zum Stecken, als auch zum Kleben an. Ebenfalls gibt es Duschdichtungen, welche an einer dafür vorgesehenen Aluminiumschiene verbaut werden.

Wie bringt man Duschdichtungen an?

Um die neue Duschdichtung anzubringen, müssen Sie zunächst die alte Dichtung entfernen. Hierfür können Sie die alte Dichtung einfach vom Glas abziehen.

Um die Rückstände am Glas zu entfernen, können Sie einfach ein Reinigungsmittel, wie beispielsweise unseren Service Cleaner verwenden. Dieser befreit das Glas effektiv von Kalk und anderen Verunreinigungen.

Anschließend legen Sie die neue Duschdichtung an die gewünschte Stelle und markieren sich die Länge. Um die Duschdichtung durchzuschneiden verwenden Sie am besten eine Amboss-Schere.

Zum Schluss können Sie die zugeschnittene Duschdichtung an das Glas pressen und vorsichtig dagegen klopfen.

Falls die Duschdichtung schwer aufzustecken ist, können Sie mit unserem Silikonspray nachhelfen. Sprühen Sie etwas davon auf das Glas und schon rutscht die Dichtung problemlos drauf.

Wie reinigt man Duschdichtungen?

Duschdichtungen stehen viel in Kontakt mit Wasser. Dadurch sammeln sich Kalk und Bakterien an den Profilen. Mit der Zeit können sich schwarze Schimmelflecken bilden. Diese wirken sich nicht nur negativ auf das Erscheinungsbild der Dusche aus, sondern sind auch sehr unhygienisch und gesundheitsschädlich.

Schimmelfelcken sind gesundheitsschädlich

Bei schwarzem Schimmel, welcher sich im Badezimmer bildet, handelt es sich um einen Pilz. Diese Art von Schimmel ist anders als z. B. Schimmel auf einem Käse gesundscheitsschädlich. Wenn man den Schimmel nicht entfernt, kann er zu Halsschmerzen und Asthma führen.

Schimmelflecken entfernen

Um diesen Flecken vorzubeugen ist es wichtig die Duschdichtungen regelmäßig zu reinigen. Hierfür bewährt sich unser Graf Clean Reiniger. Ebenfalls sehr effektive Reinigungsmittel, welche man jedoch auch im Haushalt findet sind: Weißer Essig, Zahnpasta und Zitronenstein.



Wie schneidet man Duschdichtungen?

Um Duschdichtungen zuzuschneiden eignet sich optimal unsere Amboss-Schere. Mit dieser lassen sich Duschdichtungen ganz einfach kürzen. Anderweitig können Sie auch eine Gartenschere nutzen, um Ihre Duschdichtung durchzuschneiden.

Wichtig ist es einen geraden Schnitt zu machen, sodass die Duschdichtung gut auf dem Glas sitzt. Bei einem unsauberen Schnitt kann es passieren, dass das Dichtungsprofil nicht gut auf dem Glas sitzt. Daraus folgt, dass die Dichtung nicht ausreichend abdichtet.

Welche Duschdichtung brauche ich?

Um die passende Duschdichtung zu finden, ist es wichtig zunächst die Einbausituation zu erkennen.

Wollen Sie den Spalt zwischen Boden und Glas füllen, benötigen Sie eine waagrechte Duschdichtung. Dies sind meist Wasserabweisprofile, welche das am Glas herunterfließende Wasser wieder in die Duschwanne fließen lassen.

Wenn Sie zwischen zwei Glasflächen oder zur Wand abdichten wollen, benötigen Sie eine senkrechte Duschdichtung. Diese Art von Duschdichtungen gibt es unter anderem mit Magneten. Die Duschdichtungsprofile mit Magneten werden an Duschtüren verbaut und verstärken dort durch die magnetische Anziehungskraft den Schließmechanismus.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Duschdichtung Sie benötigen, können Sie uns ein Bild des Querschnitts Ihrer vorhandenen Dichtung zukommen lassen. Unsere Experten stehen Ihnen gerne mit Ihrem Fachwissen beiseite.



Freundliche Kundenberatung bei Graf-Dichtungen

Sie haben noch Fragen?

Unsere Fachberater*innen helfen Ihnen gerne dabei die richtige Stahlzargendichtung zu finden. Sie können uns entweder telefonisch, per WhatsApp oder per Kontaktformular erreichen.

Telefonischer Kontakt:
+49 (0) 89 2175 4604-0 (Montag - Freitag von 08:00 - 17:00 Uhr)

Kontakt per WhatsApp:
+49 (0) 89 2175 4604-0 (Montag - Freitag von 07:00 - 17:00 Uhr)

Kontaktformular:
Zum Formular »

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema oder entdecken Sie völlig neue Hilfsmittel für Ihr persönliches Problem in unserem Ratgeber.