Jetzt auch per WhatsApp erreichbar!

Sie können uns Fotos zu Ihrem Dichtungs-Problem auf WhatsApp am Smartphone schicken.

Unsere Telefonnummer:
089 / 217 54 604 - 0

Unsere Mitarbeiter bearbeiten Anfragen zu folgenden Zeiten:
Mo-Fr 7:00 bis 17:00,
Sa 9:00 bis 12:00 Uhr.

Austauschzeitpunkt - Wechseln Sie nicht zu spät!

 

 

Bei normalem Einsatz und Gebrauch halten Fenster- oder Türdichtungen gut 15 Jahre. Danach setzt ein Alterungsprozess ein, der durch starke Sonneneinstrahlung oder Ozoneinwirkung beschleunigt wird. Die Dichtungen werden hart und brüchig und können ihre ursprüngliche Funktion nur noch teilweise oder gar nicht mehr erfüllen. Es gibt mehrer Gründe, weshalb jetzt ein Wechsel der Dichtung sinnvoll ist.

Zunächst einmal dichtet ein sprödes, hartes Material weder gegen Zugluft, noch gegen Schlag-Wasser, Lärm, Staub oder Rauch ausreichend ab. Dieser Effekt wird besonders in den kälteren Monaten spürbar, wenn mit fortgeschrittenem Alter auch die Kälteelastizität der Dichtung nachlässt.

Im weiteren Verlauf können sich alte Dichtungen wegen der nachlassenden Elastizität dauerhaft verformen. Auch für einen Fachmann ist das ursprüngliche Dichtungsprofil immer schwerer identifizierbar. Es können zwar auch Bruchstücke einer alten Dichtung noch zur Identifizierung herhalten, aber eine falsche Auswahl wird immer wahrscheinlicher.

Ein zusätzlicher Effekt bei zu alten Dichtungen kommt hinzu, wenn sich das harte Material vor dem Wechsel nur noch in einzelnen Bruchstücken aus der Nut entfernen lässt. Hier steht zwar spezielles Säuberungswerkzeug (Entgrater) für das Säubern der Nut bereit, aber der zusätzliche Zeitaufwand für das Reinigen ist erheblich.

Mit besonderer Aufmerksamkeit müssen ältere Dichtungen in Kühltheken im gastronomischen Bereich kontrolliert werden. Hier ist weniger die Materialermüdung und mangelnde Dichtigkeit das Austauschkriterium. Ähnlich wie in Kühlschränken im privaten Bereich oder auch in Abdichtungsmaterialien von Duschen und Nasszellen setzen sich mit der Zeit nicht mehr entfernbare Schimmelsporen in die Dichtungen und Fugen. Dann muss aus lebensmittel-technischen Gründen die Dichtung ausgewechselt werden um noch den Standards des Gewerbeaufsichtsamtes zu entsprechen.

 
Graf-Dichtungen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie Nutzung
x