Viele Profile ab 5 Meter30 Tage RückgaberechtSchneller & kostenloser Versand ab 150 €

Die richtige Holzfensterdichtung


In dieser Kategorie finden Sie unterschiedliche Dichtungstypen zum Nachrüsten für Holzfenster. Wir verfügen über ein breites Sortiment an qualitativ hochwertigen Fensterdichtungen für unterschiedliche Holzfenster. Nutzen Sie die unten dargestellten Beispielbilder für eine schnelle Orientierung um schnell den richtigen Dichtungstyp zu finden. Sollten Sie Hilfe bei der Auswahl benötigen, kontaktieren Sie gerne einen unserer erfahrenen Produktexperten: +49 (0) 89 / 217 546 04 0

Wählen Sie dazu unten die passende Kategorie.

Wir sind für Sie da!

Wir stehen Ihnen mit Fachkompetenz zur Seite und beraten Sie gerne.

Senden Sie uns Fotos zu Ihrem Dichtungs-Problem auf WhatsApp.

Per WhatsApp chatten »

Laden Sie hier direkt ein Bild Ihres Musters hoch.

Profil übersenden »

Wenden Sie sich an unsere Telefon-Hotline.

+49 (0) 89 / 2175 4604-0

Fensterdichtungen für Holzfenster


"Welche Arten von Holzfenstern gibt es?"

Grundsätzlich werden Dichtungen für Holzfenster für die unterschiedlichsten Einbausituationen hergestellt. Die Einbauart und –Situation entscheiden darüber welche Art von Holzfensterdichtung verwendet werden muss.

Die am häufigsten verbauten Dichtungen bei Holzfenstern sind die sogenannten Flügelfalzdichtungen. Diese werden grundsätzlich im Fensterflügel verbaut und sorgen dafür, dass die Fenster eine optimale Abdichtung erhalten. Zumeist werden zusätzlich zur Flügelfalzdichtung auch eine Überschlagdichtung verbaut, die an der äußersten Ebene des Fensterflügels verbaut wird. Alte Holzfenster haben oft keine Nut gefräst und somit kann auch keine Dichtung eingenutet werden. In diesem Fall bietet es sich an nachträglich eine Nut einzufräsen und eine Einfräsdichtung aus Silikon zu verbauen.

Sollten Sie keine Nut einfräsen wollen oder können, dann besteht auch die Möglichkeit eine Klebedichtung zu verbauen. Außerdem gibt es noch weitere Arten von Dichtungen, die in einem Holzfenster verbaut werden können, wie zum Beispiel Verglasungsdichtungen, Mitteldichtungen, Anschlagdichtungen, Anpressdichtungen und Glasauflage- bzw. Fassadendichtungen


"Kann man Fensterdichtungen für Holzfenster selbst austauschen?"

Auf diese Frage gibt es eigentlich nur eine richtige Antwort und diese lautet „Auf jeden Fall!“. Dichtungen für Holzfenster von Graf-Dichtungen lassen sich auf Grund Ihrer besonderen Beschaffenheit besonders leicht verbauen, in dem Sie einfach in die davor vorgesehene Nut gesteckt werden.

Generell sollten die Dichtungen in den Ecken auf Gehrung geschnitten werden. Bei einem Gehrungsschnitt handelt es sich um einen 45°-Schnitt von beiden Seiten, wodurch ein 90°-Winkel entsteht. Falls Sie Ihre Fensterdichtung bei Ihrem Holzfenster selbst wechseln wollen, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Beim Kauf muss der Querschnitt der neuen Dichtung mit dem Querschnitt der alten Dichtung übereinstimmen
  • Die Dichtung muss punktweise in die Nut gedrückt werden und darf nicht „gezogen“ werden
  • Messen Sie die jeweiligen Eckpunkte ab und schneiden die Dichtung bereits am Boden auf die richtige Länge zu

"Welche Vorteile entstehen durch einen Wechsel der Fensterdichtung?"

Viele Menschen stellen sich diese Frage sehr oft, da ein Wechsel der Fensterdichtung zum Beispiel bei einem Holzfenster immer mit einem gewissen Aufwand und Kostenfaktor verbunden ist. Grundsätzlich handelt es sich bei einem Wechsel der Fensterdichtung um eine Investition in die Zukunft.

Durch den Austausch der Dichtung bei einem Holzfenster sparen Sie nicht nur Energie ein und sorgen dafür, dass die verwendete Energie für Heizung oder ähnliches effektiver genutzt wird, sondern sorgen auch dafür, dass sich die Lebenszeit Ihres Holzfensters beträchtlich verlängert.

Mit einer neue Dichtung entsteht weniger bis gar kein Kondenswasser mehr an dem Fenster und einer Schimmelbildung wird vorgebeugt. Außerdem kann keine Feuchtigkeit mehr in das Holz eindringen und sorgt so dafür, dass das Holz in dem Fenster nicht angegriffen wird.

Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, ob Sie Ihre alte Dichtungen austauschen sollten, dann können Sie uns immer gerne über WhatsApp, Telefon oder E-Mail kontaktieren und unsere Fachberater beantworten alle Ihre Fragen.

Graf-Dichtungen Filiale München Freiham Franz-Josef-Delonge-Str. 12-14
81249 München-Freiham

Tel: +49 (0) 89 / 2175 4604 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 2175 4604 - 51
E-Mail: muenchen@graf-dichtungen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 07:00 - 17:00 Uhr
Durchgehend telefonisch, per E-Mail und WhatsApp erreichbar
Samstags: 09:00 - 12:00 Uhr telefonisch, per E-Mail und WhatsApp erreichbar

Graf-Dichtungen Filiale Berlin Kreuzberg Fidicinstraße 6
10965 Berlin

Tel: + 49 (0) 30 / 6904 19 - 92
Fax: +49 (0) 30 / 6904 19 - 94
E-Mail: berlin-mitte@graf-dichtungen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr
Durchgehend telefonisch, per E-Mail und WhatsApp erreichbar

Samstags: geschlossen

Graf-Dichtungen Filiale Berlin Reinickendorf Oraniendamm 70-71
13469 Berlin

Tel: +49 (0) 30 / 7202 194 - 50
Fax: +49 (0) 30 / 7202 194 - 51
E-Mail: berlin-nord@graf-dichtungen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr
Durchgehend telefonisch, per E-Mail und WhatsApp erreichbar

Samstags: geschlossen