Jetzt auch per WhatsApp erreichbar!

Sie können uns Fotos zu Ihrem Dichtungs-Problem auf WhatsApp am Smartphone schicken.

Unsere Telefonnummer:
089 / 217 54 604 - 0

Unsere Mitarbeiter bearbeiten Anfragen zu folgenden Zeiten:
Mo-Fr 7:00 bis 17:00,
Sa 9:00 bis 12:00 Uhr.

CEGRAN®

Materialeigenschaften

Chemische Bestandteile:
- Basispolymer: SEBS
- Weißöl
- Calcium-Carbonat
- Polyolefinische Anteile

Physikalische Eigenschaften:
- Härte / Shore A 63°
- Reißfestigkeit 6,2 N/mm²
- Reißdehnung 720 %
- Druckverformungsrest bei 23° 20 %
bei 70° 44 %
- Temperaturbereich -50° bis +140°

Weitere Eigenschaften:
- UV-stabil, witterungs- und altersbeständig (siehe UV/Bewitterungstest)
- Niedriger Druck
- und Zugverformungsrestwert
- Beständigkeit bei wässrigen Lösungen
- Beständigkeit bei anorganischen Säuren und Lösungen
- Ausgezeichnete Haftfestigkeit für Verschweißen, Verkleben, Lackieren und Bedrucken
- Gewichtsersparnis (gegenüber herkömmlichen Gummi) bis zu 30 % ohne Verlust der Festigkeitseigenschaften
- Gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung
- Gutes Federungsvermögen durch gute Rückstellelastizität
- Keine Lackverfärbung
- Lackverträglichkeit mit wasserverdünnbaren Acryl-Lacken und konventionellen lösungsmittelhaltigen Alkydharz-Lacken

Das Profil ist nicht für einen Dauerkontakt mit Öl geeignet, sondern nur für einen geringen sporadischen Kontakt mit Öl ausgelegt.
Der Werkstoff wird unter anderem eingesetzt für statische und dynamische Dichtungen im Innen- und Außenbereich (Fenster-, Tür- und Tordichtungen etc.)
Die Angaben sind Durchschnittswerte des Herstellers und entbinden nicht von der eigenen Prüfung.

UV / Bewitterungstest
Von unserem Granulathersteller wurde an Profilen aus CEGRAN® Material in Farbe schwarz und weiß ein Wheather-Ometer-Test durchgeführt:
- Schwarzstandard-Temperatur : 65° C
- 102 min trocken
- 18 min nass
- Dauer 4000 h

Die Belichtung im Wheather-Ometer-Test ähnelt sehr stark der künstlichen Bewitterung in der RAL-OZ 716/1, Abschnitt II extrudierter Dichtungsprofile, Prüfbedingung 3.1.8.

Als Prüfkriterien wurde die Gesamtverfärbung delta E gemessen, die nach 4000 h bei beiden Einfärbungen < 4 beträgt. Diese Farbänderung liegt im Rahmen nach der o.g. Prüfvorschrift.
Nach 4000 h wurde ebenfalls die Oberflächenqualität der Profile beurteilt. Die Proben zeigten keine Oberflächendefekte wie Risse oder Blasen.

Graf-Dichtungen verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie Nutzung
x